header banner
Default

Sam Bankman-Fried: Alles, was Sie über den Prozess und seine möglichen Auswirkungen wissen müssen


Sam Bankman-Fried – alles Wichtige zum Prozess

VIDEO: A Look Inside Sam Bankman-Fried’s FTX Empire Before It Collapsed
Bloomberg Quicktake

Der ehemalige CEO der Kryptohandelsplattform FTX steht vor Gericht. Erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um den Prozess und welche Auswirkungen dies für die Krypto-Branche haben könnte.

  1. Wer ist Sam Bankman-Fried?
    Samuel „Sam“ Bankman-Fried ist ein US-amerikanischer Unternehmer und ehemaliger CEO der mittlerweile insolventen US-amerikanischen Krypto-Handelsplattform FTX. Zudem verwaltete Bankman-Fried über seine Hedgefondsgesellschaft Alameda Research Vermögenswerte in Milliardenhöhe.
  2. Was machte die Kryptohandelsplattform FTX?
    Die Krypto-Handelsplattform FTX fungierte als die drittgrößte Börse der Welt nach Handelsvolumen. Das im Mai 2019 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz auf den Bahamas erreichte zwischenzeitlich eine Bewertung von 32 Milliarden Dollar. Bankman-Frieds Vermögen selbst wurde zu Spitzenzeiten auf 26 Milliarden Dollar geschätzt. 1
  3. Wieso steht Sam Bankman-Fried in den USA vor Gericht?
    Bankman-Fried wird vorgeworfen, unter anderem Anleger in die Irre geführt und im großen Stil Kundengelder veruntreut zu haben. Die sieben Anklagepunkte reichen von Betrug bis zur Verschwörung mit dem Ziel der Geldwäsche.
    Der Unternehmer selbst weist sämtliche Vorwürfe zurück und plädierte im Januar 2023 bei einer ersten Anhörung in allen Punkten auf „nicht schuldig“.
  4. Wie kam es zum Kollaps der Krypto-Börse FTX?
    Im vergangenen Herbst kamen Zweifel an dem finanziellen Gesundheitszustand der Firma auf, woraufhin Kunden ihr Geld abzogen. In den Kassen von FTX befand sich ein Finanzloch in Höhe von 8,7 Milliarden Dollar.
    Die Staatsanwaltschaft wirft Sam Bankman-Fried vor, Kundengelder an den eigenen Hedgefonds Alameda Research transferiert zu haben, um unter anderem riskante Finanzwetten eingehen zu können.

    Wissenswertes: Neben Werbekampagnen mit Prominenten wie Football-Star Tom Brady sollen auch Spendengelder an die US-Demokraten geflossen sein.

  5. Wann findet der Prozess statt?
    Der Prozess um Sam Bankman-Fried läuft seit dem 03. Oktober 2023 vor einem New Yorker Gericht. Die Verhandlung ist insgesamt auf rund sechs Wochen angesetzt.

  6. Welche Strafe droht Sam Bankman-Fried?
    Bei einer Verurteilung in allen sieben Anklagen könnte Sam Bankman-Fried theoretisch eine Gefängnisstrafe von bis zu 115 Jahren aufgebrummt werden. 2

  7. Welche Auswirkungen könnte der Prozess auf die Krypto-Branche haben?
    Der Beginn des Prozesses sendet ein wichtiges Signal an die Märkte, um die schwelende Vertrauenskrise im Sektor vollständig verdauen zu können. Im vergangenen Jahr hatte die FTX-Insolvenz die Krypto-Branche erschüttert und das Image von Bitcoin und Co stark ramponiert.
    Übergeordnet dürften Regulierungssorgen in diesem Kontext immer wieder ein Thema sein.

Alles Wichtige im Überblick

VIDEO: Sam Bankman-Fried trial: Week 3 Recap
Yahoo Finance

Was halten Sie von Bitcoin?

VIDEO: Sam Bankman-Fried: Alles, was ihr über die ersten Tage im FTX-Prozess wissen müsst
BTC-ECHO | Bitcoin News & Tutorials

Handeln Sie den Bitcoin (ISIN: DE000A22Y6M7) mit Knock-Out-Zertifikaten. Mit Knock-Out-Zertifikaten können Sie 24/5 auf die Märkte reagieren, sobald sich eine Gelegenheit bietet. Eröffnen Sie ein Konto zum Einstieg oder üben Sie mit einem Demokonto.

Bitte beachten Sie folgende Risiken:

VIDEO: Another Bad Week for Sam Bankman-Fried in His Criminal Trial - Ep. 558
Unchained Crypto

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT KNOCK-OUT-ZERTIFIKATEN

VIDEO: Kevin O'Leary on former FTX CEO Sam Bankman-Fried | CoinDesk Shorts
CoinDesk

Steht man auf der Verkäuferseite (Put) (ISIN: DE000A22Y6M7) und meint, dass der Bitcoin in Zukunft fällt, könnten Knock-Out-Zertifikate von IG mit einer Knock-Out-Level, oberhalb der gegenwärtigen charttechnischen Widerstandszone bei 40.000 Dollar interessant werden. Bullisch eingestellte Trader (Call) (ISIN: DE000A22ZFT5) hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Level unterhalb von 20.000 Dollar im Blick behalten.
Möchten Sie selbst den Bitcoin handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Sources


Article information

Author: Shawn Bradley

Last Updated: 1697996281

Views: 1491

Rating: 4 / 5 (52 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Shawn Bradley

Birthday: 2018-03-09

Address: Unit 8605 Box 2906, DPO AA 11606

Phone: +4473496195591300

Job: Web Designer

Hobby: Aquarium Keeping, Gardening, Baking, Web Development, Skiing, Embroidery, Rock Climbing

Introduction: My name is Shawn Bradley, I am a resolved, accomplished, strong-willed, dear, striking, enterprising, Open person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.